Samstag, 18. Oktober 2014

Windlicht Produktion mit Anleitung

Hallo Ihr Lieben,
so jetzt endlich mal wieder was kreatives für euch!!
Und wie versprochen die Anleitung zu dem gezeigten Windlicht, im letzten Blogposting.

..oh da hat sich jemand ins Bild gemogelt ;)
  



Hier seht ihr den Grundriss von den Windlichtern:

Ihr benötigt einen Farbkarton der Grösse 25 x 17 cm

Diesen von links nach rechts in der Schneidemaschine falzen bei:
6cm, 12cm, 18 cm und 24cm. 
Das Reststück bzw Klebefläche ergibt sich dann.

Dreht das ganze Hochkant und falzt bei 11cm.

Wer verziert ist mit der Schneidemaschine, schneidet gleich alles entsprecht mit dieser zu, dann braucht man keine Schere und alles wird schön gerade. Außer die schrägen werden natürlich mit der Schere eingeschnitten.


 Dann werden die oberen Stück mit der Anhängerstanze immer mittig (zwischen den 6cm) gestanzt. Dazu den Farbkarton bis zum Anschlag einschieben und stanzen. 4x das Ganze!!



Sieht dann so aus:

Die überstehenden Teile mit der Schere oder Cuttermesser zuschneiden

Sorry das Bild ist gedreht:
Jetzt die Stanzen der Häsuer in der Bigshot (am besten geht es mit der Magnetplatte, da verrutscht nichts) mittig postionieren und ausstanzen.


Für meine Massenproduktion habe ich unsere transparenten A4 Papiere fleissig mit den Häusern bestempelt und dann grob mit der Schere ausgeschnitten:







Diese werden dann Innen eingeklebt, geht am Besten mit Tombow!



So dann wünsche ich euch viel Spaß beim Nachwerkeln
Eure Doreen

PS. Termin für den Weihnachtsworkshop (15.11) steht schon, genaue Infos folgen noch in den nächsten Tagen!!

Folgende Produkte von Stampin UP! habe ich verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Kommentare:

  1. Liebe Doreen,

    einfach genial. Ich habe zwar diese Framelets nicht, aber das kann man ja auch mit anderen Motiven machen.
    Das werde ich wohl nachmachen. LG Kati

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doreen,
    deine Windlichte sind wunderschön. Echt witzig: Ich hatte die gleiche Idee für meine Swaps in Brüssel. Nur das "Dach" habe ich anders gemacht. In den nächsten Tagen gibt's Fotos auf meiner homepage - meine Kamera hat mich im Stich gelassen...

    LG, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anne, da bin ich gespannt, freue ich auf deine Fotos :))

      Löschen

Dankeschön :-)
Liebe Grüßle von Doreen