Dienstag, 20. Dezember 2011

20. Türchen - genähtes: Handytasche

Letzten Samstag habe ich ja meine Nähmaschine gequält und sie mich, denn der Faden riss ständig und entweder war der Oberfaden schlecht genäht oder der Unterfaden...jedenfalls war es ein Kampf zwischen mir und meiner uralten Discounter Nähmaschine.. und ich weiß jetzt was ich mir zu Weihnachten wünsche!

Falls ihr selbst näht und Tipps für mich habt welche Nähmaschine für euch die Beste (unter den Bezahlbaren) ist, könnt ihr mit gerne eure Meinungen kund tun :-))))

Jetzt aber zu meiner neuen Handytasche!
Wie ihr sicherlich wisst hat Stampin UP! seid Oktober auch schöööne Stoffe im Angebot und die lagen jetzt schon länger hier und wollten verarbeitet werden. Da mein Handy nicht gerade sehr klein klein und schmal ist, passen die meisten Handytaschen nicht und so habe ich dann an meiner eigenen getüftelt und der 3. Versuch ist Vorzeigbar :-))


Die schöne Spitze findet ihr im Katalog auf S. 106.

Die Blüte habe ich mit unserer Stanze für die Big Shot (oder andere Stanzmaschinen)  Bigz L Stanzform "Blumenreigen" aus weißem Baumwollstoff gestanzt und übereinder genäht. 

Der mittlere kleine Kreis mit der Mädchensilhouette ist aus unserem Stampin UP Designer Stoff "Silhouetten" S. 105 im Katalog.




Danke fürs Schauen!
Bis morgen, eure Doreen


Kommentare:

  1. Ich finde die Handytasche sehr schön!
    Mein Hauptproblem beim Nähen ist nach wie vor das Fadeneinspannen ...vielleicht ergibt Deine Recherche ja auch ein Modell, was das "selbst" macht...

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  2. Das Täschchen ist klasse, echt chic!
    Ich habe eine Pfaff, total simple Nähmaschine ohne Firlefanz, vor fast 16 Jahren als "Aktion" gekauft, und bisher nur gute Erfahrungen gemacht!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doreen!
    Das mit dem Fadenreißen hatte ich auch immer.
    Meine Nachbarin hat gesagt wenn beide Fäden nicht die gleiche Stärke hätten passiert das. Und was soll ich sagen probiert und es stimmt. Nimm die Fäden und lasse sie durch die Finger rutschen. Manchmal ist einer dünner. Übrigens deine Handytasche sieht super aus.
    Ach ja und immer die passende Nadel für den Stoff.
    Z.B. 90-100er für Jeansstoff.
    Liebe Grüße Geli

    AntwortenLöschen
  4. die sind ja schick dioe Täschchen
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doreen,

    Deine Handytasche sieht sehr schön aus, ist Dir sehr gelungen.

    Ich habe mir bei L!dl eine Singer Nähmaschine für etwa 100 € vor 3 Jahren gekauft und bin damit immer noch sehr zufrieden. Bin zwar nicht die tollste Näherin, aber für mir reicht es.

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Doreen, deine Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn das Handytäschen ist ein wahrer Hingucker! Die Blume sieht fantastisch aus, toll!

    Bei deiner Maschine stimmt die Ober- oder Unterspannung nicht. Wenn ich das Problem hatte, nahm ich das Spulchen in die Hand und habe an dem kleinen Rädchen eingestellt. Musst es mal versuchen.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ein super süßes Täschen. Und die Stoffe sind wunderbar.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  8. Ein bezauberndes Täschchen! Sieht sehr schön aus. LG Miri

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, den Ärger mit der Nähmaschine kenne ich leider auch... Deshalb steht meine Nähmaschine seit mindestens 10 Jahren unbeachtet im Schrank. Hab nicht mehr den Nerv dazu.

    Obwohl ich jetzt gern mal wieder nähen würde, und zwar Ziernähte auf Karten... ;-)

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Liebe Grüßle von Doreen